Häufige Fragen (FAQs)

Was genau ist die Proberaumplattform?

Die Proberaumplattform ist eine Website für all diejenigen, die in und um Berlin Proberäume für die freien darstellenden Künste anbieten, suchen oder buchen wollen. Und dies online, rund um die Uhr und von überall. Dieser Service ist für alle AkteurInnen der freien darstellenden Szene kostenlos.
Mit der Proberaumplattform gibt es erstmals eine zentrale Adresse, unter der alle in Berlin und im Berliner Umland vorhandenen Proberäume umfassend angeboten werden können. Die detailliert ausgearbeiteten Formulare für Anbietende und Suchende ermöglichen eine leichte, schnelle und vor allem präzise und effiziente Handhabung.

An wen richtet sich die Proberaumplattform?

Die Proberaumplattform richtet sich einerseits an alle Tanz- und Theaterschaffenden, die zur Realisierung ihrer Arbeiten Bedarf an Proberäumen haben, und andererseits an AnbieterInnen, die Räume vermieten wollen. Angesprochen sind gleichermaßen Institutionen, deren Hauptaktivität im Vermieten von Proberäumen besteht, wie auch Spielstätten oder Privatpersonen, die selten, unregelmäßig und kurzfristig vermieten. Alle sind eingeladen, auf der Proberaumplattform die Möglichkeit zu nutzen, ihre Angebote gezielt und effektiv zu kommunizieren.

Warum eine Proberaumplattform?

Eine der wichtigen Voraussetzungen für gelungene Produktionen in den freien darstellenden Künsten ist ein ausreichendes Proberaumangebot. In und um Berlin gibt es sehr unterschiedliche Angebote – von der professionell ausgestatteten Probehalle bis hin zur Untervermietung kleiner Studios und Ateliers. Gerade weil Proberaum immer noch knapp ist, muss das bestehende Angebot gut und effektiv an die KünstlerInnen kommuniziert werden.

Mit der Proberaumplattform können VermieterInnen ihre Räume mit allen technischen und logistischen Details direkt bei ihrer Zielgruppe und somit ohne zusätzliche Werbung und Öffentlichkeitsarbeit anbieten. MieterInnen hingegen ersparen sich zeitaufwändiges Suchen und Erkunden von Probemöglichkeiten.

Wie arbeitet die Proberaumplattform?

Die Proberaumplattform erfüllt keine Maklertätigkeit, sondern fungiert als webbasierte Plattform als Vermittler: ein zeitgemäßes und in der Handhabung unaufwändiges Medium, das der Nachfrage nach einem spezifischen Proberaum die passenden Angebote gegenüberstellt.
Die konkrete Miet- und Preisvereinbarung findet direkt zwischen den Anbietenden und den Suchenden statt.

Wie kann ich einen Raum anbieten?

AnbieterInnen von Proberäumen sollten sich zuerst registrieren, um die Funktionen der Proberaumplattform umfassend in Anspruch nehmen zu können. Nach der Registrierung und dem einmaligen Anlegen eines Anbietr-Profils können beliebig viele Räume kostenfrei auf der Plattform angelegt und verwaltet werden.

Warum sollte ich möglichst viele Detail-Informationen zu meinem Raum angeben?

Qualität und Komplexität der eingespeisten Informationen sind die Grundlage, um die richtigen Partner zusammen zu bringen. Voraussetzung dafür sind aussagekräftige und detaillierte Informationen von beiden Seiten, von MieterInnen und VermieterInnen. Je präziser die Angaben sind, desto zufrieden stellender die Vermittlungsergebnisse für alle.

Wie kann ich einen Raum anfragen?

NutzerInnen sollten sich zuerst registrieren, um die Funktionen der Proberaumplattform umfassend in Anspruch nehmen zu können. Räume können über die Raumsuche oder die Anbieterliste gefunden und auf dem Merkzettel gespeichert werden. Anfragen können direkt für den ausgewählten Raum an den jeweiligen Anbieter verschickt werden.

Warum sollte ich die Fragen im Anfrageformular möglichst detailliert beantworten?

Voraussetzung für eine gelungene Vergabe von Proberäumen innerhalb der Szene sind transparente Informationen von beiden Seiten, von MieterInnen und VermieterInnen. Viele AnbieterInnen von Proberäumen interessieren sich für die NutzerInnen ihrer Räume. Sie wollen kommerzielle von künstlerischer Nutzung unterscheiden können und sie wollen wissen, wer sich in ihren Räumen aufhält. Eine detaillierte Anfrage hat von daher mehr Aussichten auf eine schnelle und positive Antwort.

Was passiert mit meinen Daten?

Alle Informationen zu den Räumen werden von den NutzerInnen selbst eingestellt, und können von ihnen auch jederzeit bearbeitet, aktualisiert oder vollständig gelöscht werden. Selbstverständlich gelten für die Handhabung dieser Daten die aktuellsten Standards des Datenschutzes. Wir nutzen anonymisierte Nutzer-Daten ausschließlich zur Verbesserung der Plattform. Der Server für die Plattform steht in Deutschland und die Nutzerdaten werden weder weder verkauft noch in irgendeiner Weise kommerziell verwendet.

Was macht die Redaktion?

Die Redaktion steht für alle Fragen rund um die Proberaumplattform zur Verfügung. Sie ist unter redaktion(at)proberaumplattform-berlin.de zu erreich und hilft Anbietenden und Suchenden bei der Benutzung der Plattform.
Zusätzlich gibt es eine redaktionelle Betreuung der Proberaumplattform, um Qualität und Aussagekraft der eingestellten Informationen auch langfristig zu gewähren.

Und warum ist die Nutzung der Plattform kostenfrei?

Die Proberaumplattform ist Teil des Performing Arts Programm des LAFT Berlin.
Das Programm arbeitet an der strukturellen Stärkung, der Professionalisierung, Vernetzung und der Nachwuchsförderung der freien darstellenden Künste Berlin. Das Performing Arts Programm wird durch das Land Berlin aus Mittel der Europäischen Fonds ESF und EFRE gefördert. Alle Angebote stehen den Tanz und Theaterschaffenden Berlins daher kostenfrei zur Verfügung.