Veranstaltungen

Hot Spot Proberaum #2 SOCIAL MEDIA


Workshop für Anbieter*innen von Proberäumen mit Marc Lippuner und Aurora Kellermann

1. Oktober 2018 10 – 15 Uhr

Im Leeren Raum – Eberstrasse 27, 10827 Berlin

Kommunikation ist das A und O jedes Unternehmens – auch in der Berliner freien Szene. Was ist wichtig zu kommunizieren? Was möchten wir mit unserer Kommunikation erreichen? Ob wir eine höhere Auslastung wollen oder uns nach noch spannenderen Projekten sehnen – im Rahmen dieses Workshops werden wir unsere Ziele festlegen und einen Plan schmieden, um diese zu erreichen. Wir werden unseren Fokus dabei auf Facebook, Instagram, Google und die Proberaumplattform legen.

Der Workshop ist offen für bis zu 5 teilnehmende Räume mit bis zu jeweils 2 Team-Mitgliedern.

Der Workshop richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen.

Bitte meldet Euch an – mit Namen, Link zur Webseite und Social Media Auftritten Eurer Räume, sowie einer kurzen Erläuterung der Themen, die Euch am meistens interessieren.
Anmeldung unter: beratung(at)pap-berlin.de


Hot Spot Proberaum #1 SELBSTDARSTELLUNG & STORYTELLING


Workshop für Anbieter*innen von Proberäumen mit Niklas Allgaier und Aurora Kellermann

16. April 2018, 10:00 - 16:00 Uhr 

Mime Centrum Berlin, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Proberäume sind aktuell ein heißes Thema: Neue Förderungsmöglichkeiten und Programme entstehen – und gleichzeitig sind immer mehr Künstler*innen in Berlin auf der Suche nach geeigneten Räumen, um ihre Projekte zu realisieren. Dieser Workshop richtet sich an Raumanbieter*innen, die sich mehr von ihren Räumen und für Ihre Räume versprechen und wünschen.

Aurora Kellermann von der Proberaumplattform und der Kommunikationsberater Niklas Allgaier unterstützen Euch im Workshop dabei, das Potential Eurer Räume voll auszuschöpfen. Im ersten Schritt wollen wir im Workshop gemeinsam Eure aktuelle Situation analysieren: „Wie werden wir von der Szene wahrgenommen?“ „Wie präsentieren wir unsere Räume?“, „Welche Nutzer*innen und Projekte können wir ansprechen?“. Im zweiten Schritt wollen wir Euch Tools des Storytellings und der Selbstvermarktung an die Hand geben, mit denen ihr neue Kommunikationsstrategien entwickeln könnt. Wir richten uns dabei ganz nach Eurem Beratungsbedarf und Euren Themen.

Zum Workshop gehört ein Fotoshooting mit einem professionellen Fotografen, der Euren Räume portraitieren wird und dessen Fotos ihr im Anschluss für Euer Marketing nutzen könnt. Der Workshop ist offen für bis zu 5 teilnehmende Räume mit bis zu jeweils 2 Team-Mitgliedern.

Bitte meldet Euch an – mit Namen, einer kurzen Biografie der Teilnehmenden, einem kurzen Profiltext zu euren Projekten sowie Links zu euren Räumen.
Anmeldung unter: beratung(at)pap-berlin.de

 

Runder Tisch der Proberaumplattform

14. November 2017 um 18:30 Uhr

Theaterbündnis Blumenstrauß e.V., TheaterSpielRaum, Mariannenplatz 2B, 10997 Berlin

Im Rahmen des Runden Tisches wird das Team der Proberaumplattform über kommende Veranstaltungen informieren, Feedback einholen und mit den Nutzer*innen über ihre Erfahrungen mit der Plattform sprechen. Im Anschluss laden wir dazu ein, gemeinsam über die Zukunft und die geplante Neugestaltung der Plattform nachzudenken. Zudem wird die Raumkoordination für die freien darstellenden Künste anwesend sein und über ihre Arbeit berichten

Der Runde Tisch der Proberaumplattform richtet sich sowohl an Menschen, die die Proberaumplattform nicht kennen als auch an Nutzer*innen, die mehr über die Ideen hinter der Plattform erfahren und ihr Feedback persönlich geben möchten.

Hot Spot Proberaum #1 SELBSTDARSTELLUNG & STORYTELLING


Workshop für Anbieter*innen von Proberäumen mit Niklas Allgaier und Aurora Kellermann

26. Juni 2017, 10:00 - 16:00 Uhr 

Mime Centrum Berlin, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Proberäume sind aktuell ein heißes Thema: Neue Förderungsmöglichkeiten und Programme entstehen – und gleichzeitig sind immer mehr Künstler*innen in Berlin auf der Suche nach geeigneten Räumen, um ihre Projekte zu realisieren. Dieser Workshop richtet sich an Raumanbieter*innen, die sich mehr von ihren Räumen und für Ihre Räume versprechen und wünschen.

Aurora Kellermann von der Proberaumplattform und der Kommunikationsberater Niklas Allgaier unterstützen Euch im Workshop dabei, das Potential Eurer Räume voll auszuschöpfen. Im ersten Schritt wollen wir im Workshop gemeinsam Eure aktuelle Situation analysieren: „Wie werden wir von der Szene wahrgenommen?“ „Wie präsentieren wir unsere Räume?“, „Welche Nutzer*innen und Projekte können wir ansprechen?“. Im zweiten Schritt wollen wir Euch Tools des Storytellings und der Selbstvermarktung an die Hand geben, mit denen ihr neue Kommunikationsstrategien entwickeln könnt. Wir richten uns dabei ganz nach Eurem Beratungsbedarf und Euren Themen.

Zum Workshop gehört ein Fotoshooting mit einem professionellen Fotografen, der Euren Räume portraitieren wird und dessen Fotos ihr im Anschluss für Euer Marketing nutzen könnt. Der Workshop ist offen für bis zu 5 teilnehmende Räume mit bis zu jeweils 2 Team-Mitgliedern.

Bitte meldet Euch an – mit Namen, einer kurzen Biografie der Teilnehmenden, einem kurzen Profiltext zu euren Projekten sowie Links zu euren Räumen.
Anmeldung unter: beratung(at)pap-berlin.de

 

Raus aus der Katastrophe! Überlebensstrategien für Proben- und Projekträume für die darstellenden Künste

7. Oktober 2016 15:30 Uhr Wintergarten der Neuköllner Oper
Im Rahmen des Branchentreffs

Podiumsdiskussion

„Die Mieten steigen aber wir verdienen nicht mehr als zuvor.“ Dieser Satz betrifft viele Berliner*innen, mehr noch aber sind Akteur*innen der freien Szene betroffen, die nicht nur ihre Wohn- sondern auch ihre Arbeitsräume und damit ihr Potential, neue Projekte zu realisieren, gefährdet sehen.

Wie gelangt man aus dem Teufelskreis von Kostenerhöhung und der darauffolgenden Verringerung von Probenzeiten und Produktionskapazitäten? Wie können Räume weiterhin bestehen und ihre Infrastrukturen nachhaltig aufrechterhalten werden?

Beteiligte:

Christoff Bleidt (Theaterhaus Mitte)
Aurora Kellermann (Performing Arts Programm)
Nicole Otte (LAFT Berlin)
Harry Sachs (ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik)
Florian Schmidt (Atelierbeauftragter für Berlin und Leiter des Atelierbüros im Kulturwerk des bbk berlin)

Runder Tisch des Performing Arts Programm

19. September 2016 um 16 Uhr

Mime Centrum Berlin, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

16:00 - 18:00 Uhr: Publikumsgenerierung & Vermittlung // Distribution & Marketing

Die beiden Bereiche setzen die Arbeit der vorherigen Module "Theaterscoutings" und "Zentrale Marketingstelle" fort und erweitern mit neuen Mitarbeiter*innen ihre Aktionsfelder.

Publikumsgenerierung & Vermittlung: Neben dem Theaterscoutingsprogramm wird nun auch stärker an zielgruppenspezifischen Angeboten gearbeitet und ab Herbst ein Handbuch zur Vermittlung erstellt. Zudem ist ein Fachtag für November 2016 vorgesehen. 

Distribution & Marketing: Der Bereich baut die proaktive Vermarktung der freien Szene weiter aus und verstärkt als Kultursekretariat die Möglichkeit der gezielten, kontinuierlichen Ansprache der potentiellen Abnehmer*innen und Interessierten. Darüber hinaus werden in Zukunft ein Online-Willkommensportal und eine jährliche Informationsbroschüre diese Angebote ergänzen und einen Gesamtüberblick über die Szene bieten. 

Neben der Vorstellung der neuen Projekte gibt es die Möglichkeit für Feedback, Nachfragen und weitere Anregungen.

18:15 Uhr - 19:30 Uhr: Proberaumplattform

Seit fast einem Jahr ist die Proberaumplattform online und es gibt bereits viele Raumanbieter*innen, die über das Portal regelmäßig neue Vermietungen und Kooperationen erlangen.

In diesem Runden Tisch möchten wir einerseits die Proberaumplattform vorstellen, anderseits Anregungen und Feedback von den Nutzer*innen holen.

Anschließend wird bei Bedarf ein Hackathon stattfinden, bei dem das Team interessierte Nutzer*innen und potentielle Raumanbieter*innen mit ihrer Registrierung unterstützt.